Category Archives: Hintergründe | retroscena

Finanzierung

Die Finanzierung ist ein Schlüsselbegriff dieser Seilbahndiskussion in Brixen. Der Großteil soll öffentlich finanziert werden, 20 Mio  (Land) und 5 Mio  (Gemeinde), ca. 10 Mio sollen von einem privaten Investor kommen. Es lohnt einen Vergleich mit Hamburg, Berlin-Marzan und der geplanten Seilbahn Brixen-St. Andrä (Talstation Plosebahn) anzustellen.

Continue reading

Advertisements

pro und contra #3

[Riassunto in italiano]Im Streitgespräch bei RAI Südtirol diskutierten am 25.03.2014 der Bürgermeister Albert Pürgstaller mit Klauspeter Dissinger, dem unabhängigen Gemeinderat, zum Thema Standort der Seilbahn in Brixen. Zur Frage des Moderators: “Warum lassen Sie nicht das Volk entscheiden?” antwortet der Bürgermeister:

Continue reading

Demokratieverständnis

Willy Vontavon schreibt in facebook über Demokratieverständnis, bedauert, dass die Brixner Bevölkerung in diesem Jahr nicht mehr über die Seilbahn abstimmen darf und erklärt auf ungewollte Weise, wieso die gesamte Opposition und die GBL sich dagegen ausgesprochen haben.

Continue reading

Fristen

Die Gemeinde tätigt auf ihrer Internetpresenz die Aussage, dass ein von Initiativen gestartetes Referendum frühestens Ende 2015 oder Anfang 2016 stattfinden könnte. Bereits im letzten Beitrag wurde aufgezeigt, dass man die Fristen abschaffen kann; in diesem Artikel wird beschrieben wo die Fristen definiert sind und wie sie wirken.

Continue reading