Category Archives: Replik | replica

Brixner Will[e|y]

Man könnte Editorial und Hauptartikel von Willy Vontavon in seiner „unabhängigen“ Monatszeitschrift (Brixner, September 2014, Nr 296) auch unkommentiert unter der Rubrik „S“ (Skurriles) ablegen. Ganz so einfach wollten wir es uns – und ihm – dann aber doch nicht machen, wohl wissend, dass wir Herrn Willy Vontavon, wie so manch anderen Brixner Gemeinderat, auch mit noch so treffenden Argumenten nicht überzeugen können.

Continue reading

Die unheiligen B.

Lange Zeit schien es fast so, als würde sich die mächtigen Athesia-Medien aus dem Disput heraushalten. Nicht, dass wir gut behandelt wurden, es fielen ein paar Absätze auch für uns ab, oft begleitet von größeren Gegenbeiträgen. In den letzten 10 Tagen ging es dann Schlag auf Schlag, mit den Höhepunkten von Freitag, Samstag und Sontag in der Zett.

Continue reading

Finanzierung

Die Finanzierung ist ein Schlüsselbegriff dieser Seilbahndiskussion in Brixen. Der Großteil soll öffentlich finanziert werden, 20 Mio  (Land) und 5 Mio  (Gemeinde), ca. 10 Mio sollen von einem privaten Investor kommen. Es lohnt einen Vergleich mit Hamburg, Berlin-Marzan und der geplanten Seilbahn Brixen-St. Andrä (Talstation Plosebahn) anzustellen.

Continue reading

Pro Seilbahn korrigiert #2

Pro Seilbahn (aber nur vom Bahnhof aus) mit dem Anspruch bestmöglichst über Vor- und Nachteile des Projekts zu berichten, bedient sich dabei eines Fragen/Antworten-Katalogs.  Lange Zeit blieb dieser unverändert. Damit diese – für die Volksabstimmung relevanten – Änderungen der Bevölkerung nicht unbemerkt bleiben, zeigen wir sie auf unserer Plattform.

Continue reading

Cari Elettori!

Avv. Bruno Rosso

Avv. Bruno Rosso

Il Comune vi ha mandato una lettera dd. 2.9.2014 firmata dal Sindaco Pürgstaller e dal Vicesindaco Pedron nella quale, secondo loro, vi vengono date le istruzioni per come votare il 21.9.2014 in occasione del Referendum popolare.
Mi preme porre in evidenza alcune imperfezioni che bene rappresentano le intenzioni dei due firmatari e cioè:

Continue reading

Demokratieverständnis

Willy Vontavon schreibt in facebook über Demokratieverständnis, bedauert, dass die Brixner Bevölkerung in diesem Jahr nicht mehr über die Seilbahn abstimmen darf und erklärt auf ungewollte Weise, wieso die gesamte Opposition und die GBL sich dagegen ausgesprochen haben.

Continue reading

Über Gleisen

Der Rekurs gegen die Bauleitplaneintragung und der Artikel im AltoAdige vom 15.01.2014 veranlassten unseren BM Albert Pürgstaller mit “Projekt ist machbar” an die Medien zu gehen. Unsere Pressemitteilung (30.01.2014) zeigt Widersprüche auf und stellt interessante Fragen.

Continue reading

Tschingls Kritik

Ingo Dejaco übt Kritik an der Fragestellung des Komitees Aurora.  Ich gehe darauf ausführlich ein, weil es gut zum aktuellen Thema Fragestellung/Referendum passt. Warum die Fragestellung oft so künstlich ist und nicht auf die Wünsche der Bürger eingeht, habe ich im letzten Beitrag besprochen. Continue reading

Fragen zu Antworten: Öltropfen

Pro Seilbahn Brixen mit dem Anspruch bestmöglichst über Vor- und Nachteile des Projekts zu berichten, bedient sich dabei eines Fragen/Antworten-Katalogs:

Quelle: Pro Seilbahn Brixen (2013-03-31)

Quelle: Pro Seilbahn Brixen (2013-03-31)

Ein Frage, die das Problem besser verdeutlicht: Wieviel Schmiermittel (in kg oder l) werden auf einer vergleichbaren Bahn (z.B. Rittnerbahn) pro km Seil im Jahr aufgetragen? Diese Mengen werden auf der Strecke verteilt, unabhängig ob die Flüssigkeit  tropfen kann oder nicht. Interessant sind weiterhin der Hersteller der Schmiermittel und die Inhaltsstoffe.